„Budgetfreundlich“: „Einfache Tricks“ zur Isolierung Ihres Hauses – verhindern Sie Wärmeverluste für nur 3 £

Laut GTSE haben Suchende nach mehr Isolierung in den letzten 12 Monaten einen Anstieg von 112 Prozent verzeichnet. Es kommt daher, dass viele nach alternativen Wegen suchen, um die Wärme in ihrem Haus zu halten, ohne ein Vermögen für das Heizen auszugeben. Mit Energiespar-Hacks ab nur 3 £ gibt es viele Möglichkeiten, die Effizienz Ihres Hauses zu verbessern und teure Rechnungen zu senken.



Eine Möglichkeit, den Wärmefluss im Haus zu unterstützen, besteht darin, in einen hochwertigen Heizkessel zu investieren.

Experten von GTSE sagten: „Obwohl die Investition in einen energieeffizienten Boiler sehr kostspielig sein kann, wenn Sie es sich leisten können, Ihr Zuhause zu ändern, ist es mehr als wert, dies zu tun.

„Durch die Installation eines Boilers der Klasse A können Sie jedes Jahr etwa 315 £ sparen, was bedeutet, dass sich ein Boiler, der 800 bis 1.000 £ kostet, innerhalb von nur zweieinhalb Jahren amortisiert hat.“

Wenn Sie in einen hochwertigen Heizkessel investieren, ist es wichtig sicherzustellen, dass die Heizkörper ihre Arbeit richtig machen.



„Budgetfreundlich“: „Einfache Tricks“, um Ihr Zuhause zu isolieren, um Wärmeverluste zu vermeiden – für nur 3 £

„Budgetfreundlich“: „Einfache Hacks“, um Ihr Zuhause zu isolieren, um Wärmeverluste zu vermeiden – für nur 3 £ (Bild: Getty)

Um die von einem Heizkörper abgegebene Wärme zu maximieren, können Briten Heizkörperfolien dahinter anbringen.

Die Experten sagten: „Heizkörperfolien tragen im Grunde dazu bei, mehr Wärme im Haus zu halten, indem sie die Wärme zurück in den Raum reflektieren, anstatt durch die Wände zu entweichen.

„Dieser Hack kann nur 7 £ kosten und ist eine super einfache Änderung, die Sie an Ihrem Zuhause vornehmen können, um beeindruckende Ergebnisse zu erzielen. Tatsächlich haben Studien gezeigt, dass Sie durch die Verwendung bestimmter Arten von Heizkörperfolien je nach Art der Immobilie bis zu 2,02 £ pro Heizkörper sparen können.“



Eine der Möglichkeiten, wie Wärme aus dem Haus entweichen kann, ist die Zugluft in den Fenstern.

Laut GTSE machen Fenster satte 25 Prozent des Wärmeverlusts im Haus aus, was bedeutet, dass sie bei der Isolierung des Hauses Priorität haben sollten.

Die Experten erklärten: „Es ist wichtig sicherzustellen, dass Sie jeden Teil Ihres Hauses vom Dachboden über die Fenster bis hin zu Wänden, Türen und Böden isolieren.

„Es gibt auch einige einfache Hacks, mit denen Sie Ihr Zuhause schon ab 3 £ isolieren können.



„Neben der Entscheidung für Doppelverglasung können Sie Fensterisolierungskits für 3 £ kaufen, die als einfache und einfache Möglichkeit helfen können, mehr Wärme im Inneren zu halten und diese Rechnungen niedrig zu halten.“

Kühlerfolien können für nur 7 £ abgeholt werden

Kühlerfolien können für nur £ 7 abgeholt werden (Bild: Getty)

Obwohl es einfach klingen mag, kann das Zuziehen von Vorhängen im Winter helfen, die Wärme zu speichern.

Es sind jedoch normalerweise dicke Vorhänge, die besser funktionieren und etwa 50 £ kosten.

Laut Forschern der University of Salford reduziert das Zuziehen der Vorhänge am Abend den Wärmeverlust um bis zu 17 Prozent.

Die Experten fügten hinzu: „Sie können dies fördern, indem Sie sich dafür entscheiden, Isolierband zu verwenden, um Ihre Vorhänge an der Wand zu befestigen. Obwohl dies eher eine drastische Maßnahme zu sein scheint, kann es die Vermeidung von Wärmeverlusten um bis zu 25 Prozent erhöhen, indem verhindert wird, dass kalte Luft aus den Fenstern um die Vorhänge herumströmt.“

Immobilienpreise in Großbritannien im Jahr 2021

Immobilienpreise in Großbritannien im Jahr 2021 (Bild: NC)

Es kann auch nützlich sein, das Haus gegen Zugluft zu sichern, einschließlich der Verwendung eines Sprühschaums, der sowohl als Luftdichtmittel als auch als Isolator wirkt.

Isolierband ist auch eine weitere Möglichkeit, luftdichte Fenster zu verstärken, und es klebt einfach am Rahmen, wodurch es super einfach zu verwenden ist.

Tom Armenante, E-Commerce-Direktor von GTSE, kommentierte die Tipps wie folgt: „Die Energierechnungen haben ein Allzeithoch erreicht, und es überrascht nicht, dass die Mehrheit von uns nach Möglichkeiten Ausschau hält, um Kosten zu sparen Rechnungen.

„Umso mehr, als die kalten Wintermonate einsetzten.

„Wir hoffen, dass diese Tipps einige Anregungen geben, wie Hausbesitzer ihre Häuser effizienter gestalten können, wobei auch viele budgetfreundliche Optionen verfügbar sind, um die Wärme drinnen und die Kälte draußen zu halten.“