Diana (2013)

REEL FACE: ECHTES GESICHT:
Naomi Watts als Prinzessin Diana Naomi Watts
Geboren:28. September 1968
Geburtsort:
Shoreham, Kent, England, Großbritannien
Prinzessin Diana Prinzessin Diana
Geboren:1. Juli 1961
Geburtsort:Park House, Sandringham, Norfolk, England, Großbritannien
Tod:31. August 1997, Pitié-Salpêtrière-Krankenhaus, Paris, Frankreich (Autounfall)
Naveen Andrews als Dr. Hasnat Khan Naveen Andrews
Geboren:17. Januar 1969
Geburtsort:
London, England, Großbritannien
DR. Hasnat Ahmad Khan DR. Hasnat Khan
Geboren:1. April 1959
Geburtsort:Jhelum, Pakistan
Cas Anvar als Dodi Fayed Cas Anvar
Geburtsort:
Regina, Saskatchewan, Kanada
Emad El-Din Mohamed Abdel Moneim Fayed Dodi Fayed
Geboren:15. April 1955
Geburtsort:Alexandria, Ägypten
Tod:31. August 1997, Pont de l'Alma, Paris, Frankreich (Autounfall)
Douglas Hodge als Paul Burrell Douglas Hodge
Geboren:25. Februar 1960
Geburtsort:
Plymouth, Devon, England, Großbritannien
Paul Burrell Paul Burrell
Geboren:6. Juni 1958
Geburtsort:Grassmoor, Derbyshire, England, Großbritannien
(Prinzessin Dianas Butler)
[Der Film] basiert auf Klatsch und Dianas Freunden, die über eine Beziehung sprechen, von der sie nicht viel wussten, und auf einigen meiner Verwandten, die auch nicht viel darüber wussten. Es basiert alles auf Hypothesen und Klatsch. -DR. Hasnat Khan ( Die Post , 25. August 2013)

Die Geschichte hinterfragen:

Welche Anstrengungen haben die Filmemacher unternommen, um Dianas berühmten Look nachzubilden?

Wohl der genaueste Aspekt der Diana Film ist die Garderobe, wie die Diashow unten zeigt. Die wahre Geschichte hinter dem Diana Der Film zeigt, dass die Filmemacher große Anstrengungen unternommen haben, um Dianas ikonisches Aussehen wiederherzustellen, und sogar dieselben Designer eingestellt haben, wenn dies machbar war. Jacques Azagury, einer von Dianas Freunden und Lieblingskleidungsmachern, erhielt die Aufgabe, Repliken einiger ihrer denkwürdigsten Kleider herzustellen.

  • 3. Juni 1997: Diana trägt das himmelblaue Perlenkleid von Jacques Azagury, um die Aufführung des Swan Lake durch das British National Ballet in der Royal Albert Hall zu sehen.
1 zwei 3 4 5 6 7 8 9 10 elf 12 13 14





Wie steht der echte Dr. Hasnat Khan zu dem? Diana Film?

Bei der Erforschung der Diana Als wir die wahre Geschichte des Films erfuhren, erfuhren wir, dass sich der echte Dr. Hasnat Khan gegen den Film ausgesprochen hat und dass er auf Klatsch und Vermutungen von Menschen basiert, die sehr wenig über seine Beziehung zu Prinzessin Diana wussten. Das schließt einige seiner eigenen Verwandten ein. Nachdem Khan ein Standbild von Naomi Watts und Naveen Andrews gesehen hatte, die Prinzessin Diana und sich selbst im Film porträtieren, erzählte er der britischen Zeitung die Mail 'Man könnte diesem Bild entnehmen, dass alles nur davon ausgeht, wie wir uns miteinander verhalten würden, und sie haben es völlig falsch verstanden.'



Haben die Filmemacher Dianas ehemaligen Liebhaber konsultiert, als sie den Film gedreht haben?

Nein, die britische Zeitung the Mail berichteten, dass die Filmemacher hinter dem Diana Der Film versuchte wiederholt, Dr. Hasnat Khans Unterstützung und Zusammenarbeit für den Film zu gewinnen, wobei der Produzent des Films sogar erklärte, dass der Film Khans 'stillschweigende Akzeptanz' habe. Dr. Khan erzählt jedoch eine etwas andere Geschichte. 'Ich habe mit niemandem gesprochen, der an diesem Film beteiligt war', sagt Dr. Hasnat Khan. 'Ich habe nie meine Zustimmung dazu gegeben.' Khan sagt, dass die Filmemacher mehrmals versucht haben, ihn zu kontaktieren, aber er hat sie zurückgewiesen.



Wie lange dauerte ihre Beziehung?

Die Beziehung zwischen Dr. Hasnat Khan und Prinzessin Diana dauerte ungefähr zwei Jahre, beginnend im Spätsommer 1995 und endend im Juni 1997, einige Wochen vor ihrem Tod am 31. August 1997.



Glaubt der Regisseur, dass sein Film ein genaues Bild malt?

Regisseur Oliver Hirschbiegel sagt, dass der Film 'auf den Berichten mehrerer Personen und der Untersuchung basiert, auf der Hunderte von Seiten über ihre Beziehung diskutierten'. Der Film bezog einen Großteil seines Ausgangsmaterials aus Kate Snells 2001er Buch Diana: Ihre letzte Liebe (verfügbar in der rechten Spalte). Hirschbiegel gibt zu: „Es ist kein Dokumentarfilm, sondern eine dramatische Interpretation. In einer Liebesgeschichte muss man vier oder fünf dramatische Szenen erstellen, damit es funktioniert. ' Der Versuch des Films, Dianas geheime Beziehung aufzuzeichnen, hat Kritik von Publikum und Kritikern gleichermaßen hervorgerufen, die behaupten, dass der Film mehr auf Spekulationen und Klatsch als auf Tatsachen beruht, ein Punkt, den auch Dr. Hasnat Khan aus dem wirklichen Leben betont hat. -Sky Nachrichten





Wie haben sich Prinzessin Diana und Dr. Hasnat Khan kennengelernt?

Oonagh Toffolo und Prinzessin Diana
Prinzessin Diana (rechts) wurde dem Herzchirurgen Dr. Hasnat Khan von ihrer Freundin und Akupunkteurin Oonagh Toffolo (links) vorgestellt. Prinzessin Diana traf Dr. Hasnat Khan am 1. September 1995 in einem Wartezimmer im Londoner Royal Brompton Hospital, als sie dort den Ehemann ihres Freundes Oonagh Toffolo besuchte. Khan beschreibt sie als 'bodenständig' und 'sehr kokett mit allen'. (( BBC ) Diana kehrte jeden Tag während des fast dreiwöchigen Krankenhausaufenthaltes ihres Mannes ins Krankenhaus zurück, nachdem Komplikationen durch eine dreifache Bypass-Operation aufgetreten waren. Natürlich war sie auch da, um Hasnat kennenzulernen, und die beiden trafen sich ungefähr zwei Wochen nach dem Treffen zum ersten Mal. Hasnat brachte sie zu seiner Tante und seinem Onkel nach Stratford-upon-Avon, um sie zu besuchen und einige Bücher abzuholen. Sie aßen zu Abend und fuhren zusammen nach London zurück ( Vanity Fair ).



Hat Diana wirklich den Spitznamen Hasnat Khan 'Mr. Wunderbar '?

Dies wird allgemein als wahr angesehen, obwohl Dianas Verwendung des Spitznamens hauptsächlich von den Boulevardzeitungen und nicht direkt von der Prinzessin selbst berichtet wird. In einem kürzlich geführten Gespräch sagte Dianas ehemalige Energieheilerin Simone Simmons, dass Diana ihr kurz nach Beginn ihrer Beziehung sagte: 'Ich glaube, ich habe meinen Mr. Wonderful getroffen.' (( Vanity Fair ) Es ist nicht klar, ob genau so der Spitzname zustande kam. Unabhängig davon ist Dr. Hasnat Khan heute weithin als Dianas 'Mr. Wunderbar '. Er hat den Spitznamen nicht als unwahr denunziert und ihn 'Mr. Wunderbar ist nicht etwas, das die meisten Menschen dringend korrigieren müssten.



Was hat Prinzessin Diana in Dr. Hasnat Khan gesehen?

Khan war jemand, dem Prinzessin Diana vertrauen konnte und der sie nicht benutzen würde. Laut dem September 2013 Vanity Fair In dem Artikel 'Dianas unmöglicher Traum' von Sarah Ellison sagte Diana Berichten zufolge im Sommer ihres Todes zu einer Freundin: 'Alle verkaufen mich aus. Hasnat ist die einzige Person, die mich niemals verkaufen wird. '

'In unserer Beziehung gab es keine Hierarchie', kritisiert Hasnat Khan ein Standbild aus dem Diana Film Trailer. „Sie war keine Prinzessin und ich war kein Arzt. Wir waren Freunde, und normale Menschen stehen wie Freunde miteinander. Dieses eine Standbild hat mir viel darüber erzählt, wie sie die Dinge im Film darstellen werden, und ich kann sehen, dass [es] falsch ist. ' - - abc Nachrichten

Als sie sich 1995 zum ersten Mal im Royal Brompton Hospital trafen, erinnert sich Dianas Freund Oonagh Toffolo (Bild oben) daran, dass Dr. Hasnat Khan, als er Diana im Wartezimmer vorgestellt wurde, nickte und sich seiner Arbeit widmete, ohne die Frau anzuerkennen, die er war hatte sich gerade getroffen. 'Es ist zweifelhaft, ob Diana, die Prinzessin von Wales, in ihrem gesamten Erwachsenenleben jemals weniger Eindruck auf jemanden gemacht hat!', Erklärte Toffolo in der Spiegel nach Dianas Tod. Nachdem der Arzt gegangen war, wandte sich Prinzessin Diana an ihre Freundin, um zu kommentieren, wie wunderschön er war.



Hat die Beziehung wirklich geendet, weil Khan mit dem Eindringen der Medien nicht umgehen konnte?

Ja. Das Diana Die wahre Geschichte des Films zeigt, dass Dr. Hasnat Khan der Prinzessin keine sinnvolle Verpflichtung eingehen konnte, weil er mit dem Eindringen der Medien in ihr Leben nicht umgehen konnte. 'Selbst nach zwei Jahren führte die Beziehung nicht zu einem bedeutenden Fortschritt oder Abschluss', sagt Khan, 'und das war die Hauptbelastung für uns beide.' -Mail Online

DR. Hasnat Khan
Der echte Dr. Hasnat Khan hatte einen schweren Schnurrbart, als Diana ihn traf, wie hier um 1996 abgebildet. In einer schriftlichen Erklärung, die er Lord Justice Scott Bakers Untersuchung von Dianas Tod im Jahr 2008 vorlegte, betonte Khan erneut seine Position und erklärte, dass er dies glaubte, wenn ihre Nachdem die Beziehung fortgesetzt worden war, würde er die unvermeidliche Aufmerksamkeit der Medien nicht ertragen können. „Meine Hauptsorge, dass wir heiraten, war, dass mein Leben die Hölle sein würde, weil sie es war. Ich wusste, dass ich kein normales Leben führen könnte, und wenn wir jemals Kinder zusammen hätten, könnte ich sie nirgendwohin mitnehmen oder normale Dinge mit ihnen machen. ' Khan teilte Diana mit, dass der einzige Weg, auf den sie jemals hoffen könnten, etwas zu haben, das einem normalen Leben ähnelt, darin besteht, dass sie in sein Heimatland Pakistan zieht, wo sie nicht von der Presse verfolgt werden. Diana besuchte Pakistan zweimal und traf Khans Familie, aber Khan sagte, dass er den Eindruck hatte, dass 'sie es nicht für möglich hielt, dort zu leben'. -BBC





Wer hat die Beziehung offiziell beendet, Diana oder Hasnat?

In Hasnat Khans schriftlicher Erklärung, die der Jury während der Untersuchung von 2008 vorgelesen wurde, erklärt Khan, dass Prinzessin Diana ihre Beziehung kurz nach ihrer Rückkehr von einem Urlaub mit Mohamed Al Fayed (Dodis Vater) und seiner Familie beendet habe. Khan vermutete, dass es noch jemanden gab, weil Diana 'nicht ihr normales Ich' zu sein schien. Khan sagt, dass er 'überrascht war, als sie sagte, dass es sonst niemanden gibt'. -BBC



Wurde Diana ihr Titel entzogen, als sie sich von Prinz Charles scheiden ließ?

Ja. Im Rahmen der Scheidung wurde Diana der HRH-Titel (Her Royal Highness) entzogen, den sie erhalten hatte, als sie Prinz Charles heiratete. Trotz des Verlusts des begehrten HRH-Titels behielt sie ihren Titel Princess of Wales (der ihr auch verliehen wurde, als sie Charles heiratete). Nach der Scheidung erfuhr sie auch, dass die Königin dafür verantwortlich war, ihren Namen von den Mitgliedern der königlichen Familie zu streichen, die in Gebeten in anglikanischen Kirchen erwähnt werden. -Mail Online



Was hat Prinzessin Diana in der Scheidungsvereinbarung mit Prinz Charles bekommen?

Trotz des Verlusts ihres HRH-Titels (Her Royal Highness) in der Scheidungsvereinbarung berichtete die AP, dass Charles sich bereit erklärte, Diana einen Pauschalbetrag von 26,35 Millionen US-Dollar und rund 620.000 US-Dollar pro Jahr für die Führung ihres Privatbüros zu zahlen. Die Exen stimmten auch zu, das Sorgerecht für ihre beiden Söhne William (14) und Harry (11) zu teilen.



Hat sich Prinzessin Diana wirklich mit Dodi Al Fayed verabredet, um Hasnat Khan eifersüchtig zu machen?

Einige der Freunde von Prinzessin Diana, darunter die Geschäftsfrau und Wohltätigkeitskämpferin Rosa Monckton (die frühere Geschäftsführerin von Tiffany & Co.), waren davon überzeugt, dass Dianas Beziehung zu Dodi Al Fayed in den letzten Wochen ihres Lebens am größten war Teil ein Versuch, Dr. Khan eifersüchtig zu machen. Monckton glaubt, dass Diana immer noch in Khan verliebt war und mit ihm zusammen sein wollte. -Mail Online





Wurde Hasnat Khan vom Autor des Buches interviewt, auf dem der Film basiert?

Nein. Der Produzent des Films, Robert Bernstein, wurde in der Mail mit den Worten: „Kate Snell hat Hasnat zwei- oder dreimal getroffen und sie haben sich sehr gut verstanden. Er vertraute ihr in dem Maße, wie er ihr erlaubte, seine Familie und seine Freunde zu treffen, und durch diese Beziehung konnten wir vorankommen, und wir sind zuversichtlich, dass es eine Art stillschweigende Akzeptanz von seiner Familie und Hasnat gibt, was auch immer wir tun ist in Ordnung. '

DR. Hasnat Khan
Dianas heimlicher Begleiter, Dr. Hasnat Khan, im Jahr 2012. Der echte Hasnat Khan erwiderte die Aussage des Produzenten und sagte: „Es ist eine völlige Lüge. Ich habe mit niemandem gesprochen, der an diesem Film beteiligt war. Ich habe nie eine Genehmigung dafür gegeben. Ich habe Bernstein nie getroffen, gesprochen oder geschrieben, und ich habe nie direkt oder indirekt eine Genehmigung erteilt. '

In Bezug auf Kate Snell, die Autorin des Buches von 2001, auf dem der Film basiert, sagt Khan, dass sie ihn Ende der neunziger Jahre einmal im Royal Brompton Hospital angesprochen hat, wo er zu dieser Zeit arbeitete. Sie hatten Kaffee. 'Ich sagte ihr, ich hätte ihr überhaupt nichts zu sagen', sagt Khan. Als sie um Erlaubnis bat, mit seinen Verwandten sprechen zu dürfen, sagte er ihr, dass er sie nicht davon abhalten könne, aber er würde ihr nicht ihre Adressen und Telefonnummern geben.

Khan sagt, dass er das Buch nie gelesen hat. 'Ich weiß wirklich nicht, wie sie an ihre Informationen gekommen ist, weil selbst meine sehr engen Freunde nicht wussten, was zwischen mir und der Prinzessin vor sich ging.'



Was ist mit Dr. Hasnat Khan nach dem Tod von Prinzessin Diana passiert?

Hasnat Khan Diana Beerdigung
Dr. Hasnat Khan wird 1997 bei der Beerdigung von Prinzessin Diana gesichtet. Links abgebildet ist Dr. Hasnat Khan bei der Beerdigung von Diana, Prinzessin von Wales, die am 6. September 1997 in der Westminster Abbey stattfand. Er hat die Details nie mitgeteilt von seiner Beziehung zu Diana, die viele als bleibendes Zeichen der Liebe und des Respekts für die verstorbene Prinzessin angesehen haben.

Hasnat und Diana hatten über die Einrichtung eines gemeinnützigen Krankenhauses in Pakistan gesprochen. '[Diana und ich dachten] in Zukunft wäre es großartig, ein Krankenhaus in Pakistan einzurichten', sagt Khan, 'und auch Unterstützungsdienste für Frauen anzubieten.' 2012 wurde ihr Traum mit dem Bau des Krankenhauses Abdul Razzaq Medical Trust endlich Wirklichkeit. Wenn alles gut geht, plant Khan, Großbritannien zu verlassen, um die Kardiologie-Abteilung des Krankenhauses zu leiten, wo Kinder aus den armen umliegenden Dörfern lebensrettende Operationen und angemessene medizinische Versorgung erhalten können. 'Ich denke, dieses Krankenhaus wäre inzwischen zehn Jahre alt, wenn sie am Leben wäre', sagt Khan. -Mail Online

Bei der Erkundung der Diana Als wir die wahre Geschichte des Films entdeckten, stellten wir fest, dass Hasnat Khan seit Diana seit Diana in zwei Beziehungen war. Die erste war eine 2006 arrangierte Ehe mit der 29-jährigen Hadia Sher Ali, der Tochter einer adeligen afghanischen Familie. Diese Beziehung endete 2008 mit einer Scheidung. Die zweite war eine Fernbeziehung mit einem 21 Jahre jüngeren griechischen Herzarzt, die zu Ende ging, als die Distanz zu anstrengend wurde.



Was glaubt Hasnat Khan wäre passiert, wenn Diana nicht gestorben wäre?

„Sie (Diana) könnte sehr glücklich und verheiratet leben und mehr Kinder haben, mit mir oder mit jemand anderem. Es hätte in diese Richtung führen können. Ich versuche nicht über diese Dinge nachzudenken “, sagt Khan. 'Ich kann jetzt nichts ändern.' An jedem Jahrestag ihres Todes nimmt er sich frei, geht weg und kehrt oft in seine Heimatstadt in Pakistan zurück. Auf diese Weise vermeidet er, an die Tragödie erinnert zu werden. -Mail Online