Liverpool-Chef Jürgen Klopp könnte angesichts der Transferunsicherheit „den Vorstand vorantreiben“ – EXKLUSIV

Liverpool verhandelt seit Monaten mit Salah über eine Vertragsverlängerung – aber seine Zukunft steht noch in den Sternen.



Der ägyptische Nationalspieler war in dieser Saison in glänzender Form und traf in 26 Spielen bereits 23 Mal umwerfend ins Netz.

Sieben dieser Tore wurden in der Champions League erzielt, als Liverpool nach sechs Siegen in der Gruppenphase in die K.-o.-Runde einzog.

Jedes europäische Kraftpaket wird Salah sicherlich unbedingt unter Vertrag nehmen wollen, wenn er nicht bald einen neuen Vertrag mit Liverpool abschließt.

Und der ehemalige Reds-Flügelspieler Jermaine Pennant hat Express Sport exklusiv mitgeteilt, dass Clubchefs zahlen müssen, da sich die Fans bald umdrehen würden, wenn sie keinen Deal mit dem 29-Jährigen abschließen würden.



GERADE IN:

Jürgen Klopp

Liverpool-Chef Jürgen Klopp wurde geraten, angesichts der Transferunsicherheit „das Board zu pushen“. (Bild: GETTY)

„Es wäre absolut lächerlich – und ich denke, die Fans würden sich schnell umdrehen – wenn sie einen Spieler von Mo Salahs Kaliber gehen lassen würden, nur weil sie nicht bereit wären, sein Gehalt zu erhöhen“, sagte Pennant im Namen von BestofBets.

„Er war loyal und er ist ein großartiger Fürsprecher für den Club. Und ich bin mir sicher, dass sie beim Verkauf von Hemden sowieso etwas von diesem Gehalt zurückbekommen könnten - also wäre es lächerlich.



„Ich denke, es ist im Moment nur eine Katz-und-Maus-Situation – wer wird brechen? Es ist Geschäft.

„Du willst immer so tief wie möglich reingehen, aber ich denke, Jürgen wird der Schlüssel sein, wenn es darum geht, das Board voranzutreiben.

„Ich habe also das Gefühl, dass am Ende alle Parteien glücklich sein werden, wenn sich alle geeinigt haben, und darauf läuft es hinaus.

“Aber Liverpool sollte das wirklich eher früher als später klären, um zu vermeiden, dass irgendjemand seine Zeit verschwendet.”



Salah hat sich zu einem der besten Spieler der Welt entwickelt, seit er 2017 von Roma zu Liverpool kam. Und Pennant glaubt, dass der Stürmer glücklich ist, wo er ist.

„Er sollte bleiben“, fuhr Pennant fort. „Wenn man Salah beim Spielen anschaut, genießt er seinen Fußball wirklich und er spielt den besten Fußball seines Lebens.

Mohammed Salah

Liverpools Stürmer Mohamed Salah muss noch einen neuen Vertrag mit den Reds unterzeichnen (Bild: GETTY)

„Also verstehe ich nicht, warum er gehen möchte. Und Liverpool ist an einem guten Ort oder in einer guten Situation, um um die besten Trophäen zu kämpfen – und vieles davon ist Mo zu verdanken.

„Am Ende des Tages sind sie eines der besten Teams in Europa, also warum solltest du gehen wollen?

„Er verdient es, zu den bestbezahlten Spielern der Welt zu gehören. Und man muss es sich leisten, um weiterzukommen.“