Rentensparer warnten davor, Bargeld abzuheben, da die Inflation auf 5,4 Prozent steigt

Dies stellt die Preise dar, die mit der schnellsten Rate seit fast 30 Jahren gestiegen sind.



Angesichts der hohen Inflation gibt es Auswirkungen für Rentensparer, die berücksichtigt werden müssen.

In Verbindung mit diesem erstaunlichen Anstieg bleiben die Zinssätze immer noch niedrig, was sich auf die Briten auf andere Weise auswirkt.

Es ist für den Einzelnen nicht mehr vorteilhaft, sein gesamtes Geld in bar zu halten, daher sollten andere Optionen abgewogen werden.

Rentenzulage Inflation



Rentensparer warnten vor Überschreitung der Freibeträge, da die Inflation auf 5,4 Prozent steigt (Bild: Getty)

Becky O’Connor, Head of Pensions and Savings bei interactive investor, schlug vor, so schnell wie möglich zu handeln.

Sie sagte: „Stellen Sie sicher, dass Sie nicht mehr Geld sparen, als Sie brauchen.

„Wenn Sie einen Teil des Geldes, das Sie an Ersparnissen haben, nicht für Notfälle oder mehrere Jahre später benötigen, sollten Sie für dieses Geld ein produktiveres Zuhause in Betracht ziehen.

'Das ist wahrscheinlich eine Rente oder ein ISA.'



Rentensparen UK 2022

Rente: Monatliche Summe, die für einen 100.000-Pfund-Pot benötigt wird (Bild: EXPRESS)

Diese Optionen sind, wie der Experte hervorhebt, aufgrund der Investitionsvorteile wahrscheinlich eine solide Wahl.

Investitionen können für diejenigen, die sich für diesen Weg entscheiden, oft bessere Renditen erzielen.

Es ist jedoch mit Risiken verbunden, und Einzelpersonen könnten weniger zurückerhalten, als sie ursprünglich investiert haben – ein Schlüsselfaktor, dessen Sie sich bewusst sein sollten.



Während die Investition in eine Rente in Zeiten hoher Inflation wahrscheinlich sinnvoll ist, gibt es einige Regeln zu beachten.

Dies gilt insbesondere für Personen, die bereits auf ihr Rentengeld zurückgreifen, um ihnen im späteren Leben zu helfen.

Frau O’Connor fügte hinzu: „Wenn Sie bereits ein Einkommen aus Ihrer Rente beziehen, können Sie weiter einzahlen.

„Dies gilt, solange Ihre Beiträge die jährliche Geldkaufzulage (MPAA) von 4.000 £ nicht überschreiten.

„Das ist die Grenze für diejenigen, die bereits begonnen haben, ein Einkommen zu beziehen.“

Was passiert da, wo du lebst? Finden Sie es heraus, indem Sie Ihre Postleitzahl bzw

Wie der Experte hervorhebt, ist ein Verständnis der MPAA der Schlüssel für diejenigen, die auf ihren Pot zugreifen.

MoneyHelper, der von der Regierung unterstützte Dienst, erklärt: „Wenn Sie anfangen, Geld aus einem beitragsorientierten Rententopf zu entnehmen, könnte sich der Betrag, der zu Ihren beitragsorientierten Renten beigetragen werden kann, verringern, während Sie dennoch Steuererleichterungen erhalten.“

Die meisten Menschen können jedes Jahr 40.000 £ zu ihrer Rente beitragen und gleichzeitig Steuererleichterungen erhalten.

Sie könnten jedoch die MPAA auslösen, wenn sie anfangen, Pauschalbeträge aus ihrem Pot zu nehmen.

Wenn die MPAA ausgelöst wird, reduziert sich der Betrag auf 4.000 £ pro Jahr.